Spectra Lasers +1 888 527 3771

Sportanlagenbau

Sportanlagenbauer können ihre Arbeit zur Nivellierung und Neigungskontrolle bei Sportplätzen, der 90° Layout  zur Ausrichtung von Höhenpunkten und der Markierung von Sportplätzen durch Spectra Precision Lasern verbessern. 

Filter

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  1. Zu Favoriten hinzufügen
    Einneigungslaser GL710

    Entwickelt für die Bauindustrie, die Spectra Precision GL700 Serie von Neigungslasern sind die fortschrittlichsten Neigungslaser  auf dem Markt. Branchenführende Leistung und Genauigkeit, auf die gezählt werden kann, wenn eine Neigung über eine lange Strecke mit hoher Genauigkeit benötigt wird- die GL700 Serie liefert sie.

  2. Zu Favoriten hinzufügen
    Zweineigungslaser GL720

    Entwickelt für die Bauindustrie, die Spectra Precision GL700 Serie von Neigungslasern sind die fortschrittlichsten Neigungslaser  auf dem Markt. Branchenführende Leistung und Genauigkeit, auf die gezählt werden kann, wenn eine Neigung über eine lange Strecke mit hoher Genauigkeit benötigt wird - die GL700 Serie liefert sie.

  3. Zu Favoriten hinzufügen
    Zweineigungslaser GL722

    Der Spectra Precision Zweiachsneigungslaser ist einer der fortschrittlichsten Neigungslaser. Die große Reichweite, die Funk-Fernsteuerung, die Funktionen wie automatische Neigungsanpassung, PlaneLok, automatische Achsausrichtung bedeuten eine schnelle, doch präzise genaue Einrichtung des Lasers für jede Neigungsanwendung.    

  4. Zu Favoriten hinzufügen
    Nivellierlaser LL300S

    Der Spectra-Precision® LL300S ist ein robuster,  vollautomatisch selbsthorizontierender Nivellierlaser geeignet für eine Vielzahl von allgemeinen und speziellen Bauanwendungen. Die Pfeiltasten am Laser ermöglichen eine einfache Neigungserstellung mit kontrolliertem Laseraufbau durch die Höhenüberwachung.

  5. Zu Favoriten hinzufügen
    Universallaser UL633N

    Dieser Universallaser ermöglicht ein präzises und automatisches Ausrichten von Neigungsachsen auf zwei gewünschte Punkte, ohne dass die Empfänger 90° senkrecht zueinander positioniert werden müssen. Dadurch können Anwender problemlos zweiachsige Ausrichtungen vornehmen, wie sie beispielsweise bei Erdarbeiten an Sportplätzen, Parkplätzen, Tennisplätzen und Auffahrten notwendig sind.

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Top
Newsletter abbestellen